Zweiter Blick: Erfolgskriterium 2.2.1
WCAG Erfolgskriterien
WCAG 2.0 A

Erfolgskriterium 2.2.1
Zeit anpassbar
[Materialsammlung]

Zeitlimits für die Bedienung dürfen nur in Ausnahmefällen vorgesehen sein, etwa zur Sicherheit beim Browsen.

WCAG Kontext

Konformitätsstufe A

Prinzip 2. Bedienbar Operable

Komponenten der Benutzerschnittstelle und die Navigation müssen bedienbar sein.

Richtlinie 2.2 Genügend Zeit

Stelle genügend Zeit zum Lesen und Verwenden von Inhalt zur Verfügung.

Strukturierende Übersetzung des Erfolgskriteriums

Für jegliches Zeitlimit, dass im Inhalt festgelegt ist, muss zumindest eins der folgenden gelten:

Abschalten
Das Zeitlimit lässt sich von Nutzer_innen ausschalten, bevor es ihnen begegnet.
Anpassen
Das Zeitlimit lässt sich von Nutzer_innen über einen Zeitraum hin anpassen, der mindestens das Zehnfache der Standardeinstellung beträgt, bevor es ihnen begegnet.
Verlängern
Eine Warnung weist auf das Zeitlimit mindestens 20 Sekunden vor dessen Start hin und bietet einen einfachen Mechanismus zum Verlängern an (beispielsweise Drücken Sie die Leertaste) und das Zeitlimit lässt sich zumindest auf das zehnfache verlängern.
Echtzeit-Ausnahme
Die Zeitbegrenzung ist Teil eines Echtzeit-Ereignisses (beispielsweise eine Auktion) und es gibt keine Alternative zu einem Zeitlimit.
Wesentliche Ausnahme
Das Zeitlimit ist essenziell und eine Verlängerung würde die Aktivität unbrauchbar machen.
20 Stunden Ausnahme
Das Zeitlimit ist länger als 20 Stunden.

Dieses Erfolgskriterium trägt dazu bei, dass Aufgaben ohne unerwarteter Änderung des Inhalts oder Kotextes durch eine Zeitbegrenzung abgeschlossen werden können.

Dieses Erfolgskriterium sollte in Verbindung mit dem Erfolgskriterium 3.2.1 betrachtet werden, welches Grenzen für die Änderung von Inhalt oder Kontext aus Nutzeraktivitäten setzt.

Anmerkungen zur Übersetzung
  • Einzelne Formulierungen wurden leicht gestrafft oder umgebaut.
  • Die beiden Anmerkungen sind im Original in einem langen Absatz vereint.
Englischsprachiger Originaltext des Erfolgskriteriums

For each time limit that is set by the content, at least one of the following is true:

Turn off
The user is allowed to turn off the time limit before encountering it; or
Adjust
The user is allowed to adjust the time limit before encountering it over a wide range that is at least ten times the length of the default setting; or
Extend
The user is warned before time expires and given at least 20 seconds to extend the time limit with a simple action (for example, "press the space bar"), and the user is allowed to extend the time limit at least ten times; or
Real-time Exception
The time limit is a required part of a real-time event (for example, an auction), and no alternative to the time limit is possible; or
Essential Exception
The time limit is essential and extending it would invalidate the activity; or
20 Hour Exception
The time limit is longer than 20 hours.

This success criterion helps ensure that users can complete tasks without unexpected changes in content or context that are a result of a time limit. This success criterion should be considered in conjunction with Success Criterion 3.2.1, which puts limits on changes of content or context as a result of user action.