Zweiter Blick: Tooltipps
Informationen


Tooltips - Zusatzinformationen als Popup

Ein Tooltip ist eine Komponente, mit der Zusatzinformationen zu einem fokussierbaren Element in einem Popup-Fenster eingeblendet werden.

Aus Gründen der Barrierefreiheit und Nutzungsfreundlichkeit sollten Zusatzinformationen in der Regel permanent sichtbar in der unmittelbaren Nähe des Elements dargestellt werden. Ein Tooltip ist dann verzichtbar.

WCAG Anforderungen

Folgende Erfolgskriterien aus den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG) sind zu erfüllen:

2.4.6 Überschriften und Beschriftungen
Wenn möglich, beschreibt die Beschriftung eines Steuerelements so präzise dessen Funktion, dass eine beschreibende Zusatzinformation nicht nötig ist.
WCAG Erfolgskriterium 2.1.1 Tastatur
Das Element mit der Zusatzinformation im Tooltip muss allein mit der Tastatur erreicht werden können. Bei fokussierbaren Elementen (Links, Schalter und Formularelemente mit HTML-Semantik) gelingt dies ohne weiteres durch Drücken der Tabulator-Taste.
Durch erneutes Drücken der Tabulator-Taste wird der Tooltip entfernt.
In begründeten Ausnahmefällen können Elemente mit dem Attribut tabindex="0" fokussierbar gemacht werden.
Typischerweise kann das Popup durch Drücken von Escape geschlossen und damit entfernt werden.

Diskussion der Realisierung

Mit Stand April 2022 konnte sich die Accessible Rich Internet Applications (ARIA) Working Group weder auf ein empfohlenes Schema noch ein Beispiel einigen.

Diskussionsstand und Diskussionsverlauf können auf GitHub öffentlich verfolgt werden:

WAI-ARIA Authoring Practices 1.2 | Tooltip Widget
Arbeitspapier für eine aktualisierte Version (W3C Editor's Draft)
Develop example of tooltip design pattern #127
Diskussion zum Erstellen eines Beispiels.
Draft tooltip design pattern #128
Diskussion zum Erstellen eines empfohlenen Darstellungschemas.

Baustellenschild

Seite in Aufbau

Sie werden bemerken, dass diese Seite noch nicht fertig ist. Inhalte und Funktionalitäten sind noch nicht gänzlich verfügbar. Sie können aber gerne um die Baustelle herumgehen und den Fortschritt beobachten. Das Betreten der Baustelle ist erlaubt und völlig ungefährlich!